Navigation
Malteser Frankenthal

Malteser bilden neue Führungskräfte aus

28.01.2018

Dieses Wochenende fand die Abschlussprüfung des Gruppenführer-Lehrgangs 2018 bei den Maltesern in Frankenthal statt. Die Ausbildung dauerte insgesamt drei Wochen und fand immer an den Wochenenden statt. Die Ausbildung setzt sich dabei aus einem theoretischen und praktischen Teil zusammen. Alle sieben Malteser aus Ludwigshafen, Hatzenbühl und Frankenthal konnten ihre Fähigkeiten und Wissen final in einer mündlichen und zwei praktischen Prüfungen unter Beweis stellen
Insgesamt haben alle Gruppenführer-Anwärter erfolgreich den Lehrgang abgeschlossen.

Ein besonderer Dank geht hierbei auch ans THW Frankenthal (Pfalz) für die umfangreiche Unterstützung durch Verletztendarsteller.

Doch was sind eigentlich Gruppenführer und für was werden sie benötigt?
 
Gruppenführer sind Führungskräfte im Katastrophenschutz und unterstehen dem Zugführer. Um als Führungskraft eingesetzt werden zu können, ist die Kenntnis der Organisation des Katastrophen- und Zivilschutzes, sowie Grundlagenwissen der Führung von Menschen von enormer Wichtigkeit.
Gruppenführer werden im modernen Katastrophenschutz als direkte Führungskraft einer Schnelleinsatzgruppe (SEG) in den Bereichen Sanitätsdienst (SEG-San); Betreuung (SEG-B) oder Versorgung (SEG-V) eingesetzt.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE54370601201201220463  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.