Navigation
Malteser Frankenthal

Unterstützung des Rosenmontagsumzug in Mainz

12.02.2018

Mit sechs ehrenamtlichen Sanitätern, einem Rettungswagen und Mannschaftstransportwagen aus unserer Ortsgliederung, haben wir unsere Malteser Kollegen am Rosenmontag bei der sanitäts- und rettungsdienstlichen Versorgung in Mainz unterstützt. Viele Menschen haben den Höhepunkt der fünften Jahreszeit auf dem Mainzer Rosenmontagsumzug ausgiebig gefeiert. Während sie den Umzug bewunderten und Süßigkeiten sammelten, übernahmen 157 Helfer der Malteser ehrenamtlich die sanitätsdienstliche Betreuung.
Die Malteser halfen vor allem denjenigen, die zu tief ins Glas geschaut, sich Schnittverletzungen zuzogen oder sich bei Stürzen verletzt hatten. Wenn nötig, wurden die Patienten zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus gebracht.

Die Malteser waren für den Bereich zwischen Fischtorplatz und Windmühlenstraße zuständig. Fußtrupps erledigten kleine Hilfeleistungen direkt vor Ort. Eingehendere Untersuchungen und Behandlungen fanden in den drei Unfall-Hilfsstellen der Malteser auf der Malakoff-Terrasse, vor dem Schifffahrtsmuseum und an der Holzhofstraße statt. Dort standen in Zelten Behandlungsplätze und weitere Helfer zur Verfügung. Neben den Maltesern aus Mainz, die selbst mit 58 Helfern aktiv waren, waren Malteser aus den Gliederungen in Bingen, Worms, Viernheim, Piesport, Kenn, Wetzlar, Speyer, Nordpfalz, Frankfurt/Bad Homburg, Rüsselsheim, Obertshausen, Lörzweiler, Darmstadt, Bad Kreuznach im Einsatz.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE54370601201201220463  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.