Navigation
Malteser Frankenthal

Feldkochherd

Ein Feldkochherd (kurz FKH), auch Feldküche, ist ein Anhänger, in dem mehrere Kessel und Feuerstellen integriert sind und zur Essenszubereitung dient. Dabei kann der eigentliche Herd von seiner Lafette abgelassen und stabil auf den Boden aufgestellt werden.

Zum Einsatz kann der Feldkochherd in einem Küchenzelt (SG-Zelt) vor Witterungseinflüssen geschützt untergebracht werden.

Die Malteser Frankenthal verfügen über zwei Feldkochherde (orange und beige) und einer fahrbaren Lafette. Jede dieser Feldküchen ist z.B. einzeln in der Lage 500-600 Portionen Gulasch mit Nudeln alle zwei Stunden zu generieren. Hierfür werden Mehrstoffbrenner zur Erhitzung der einzelnen Doppelwandkessel genutzt.

Bilder

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE54370601201201220463  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.