Navigation
Malteser Frankenthal

Malteser starten Pilotprojekt: Ehrenamtliche Gruppenleiter gestalten Freizeit für Flüchtlingskinder

26.01.2016
"Freizeitspaß ohne Grenzen" soll den Kindern unbeschwerte Stunden bescheren.

In Kaiserslautern leben zurzeit rund 600 Flüchtlinge aus unterschiedlichen Ländern in Notunterkünften. Unter ihnen sind viele Kinder. Sie haben ihre Heimat und ihre Freunde zurückgelassen und sind vor Not und Gewalt geflohen. In Deutschland wohnen sie mit vielen anderen auf engem Raum. Sie wissen nicht, wie es für sie weitergeht. Diesen Kindern möchten die Malteser Spaß und ein paar unbeschwerte Stunden schenken. Dazu haben sie sich Gedanken gemacht: heute ist auf Ebene der Region Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland das Pilot-Projekt „Freizeitspaß ohne Grenzen“ in der ersten von drei Flüchtlingseinrichtungen gestartet. Träger der Einrichtungen ist das Arbeits- und Sozialpädagogische Zentrum (ASZ) in Kaiserslautern und deshalb Kooperationspartner bei diesem Projekt, die Leitung hat Diözesanjugendreferentin Barbara Zecevic inne.

Anfang November waren Interessierte zu einem Info-Abend eingeladen, das Projekt wurde speziell auch an Schulen und der Universität in Kaiserslautern vorgestellt, um besonders jüngere Menschen für das ehrenamtliche Engagement zu begeistern. Ein Mindestalter von 18 Jahren ist Voraussetzung sowie Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Geduld, Toleranz und Offenheit. Acht junge Erwachsene haben die Herausforderung angenommen und sich im Rahmen der Malteser Jugendgruppenverbandsarbeit zu Gruppenleitern ausbilden lassen. Diese für die Teilnehmer kostenlose Ausbildung beinhaltete speziell auch interkulturelle Elemente.

Je nach Alter werden die Kinder einer Unterkunft in Gruppen eingeteilt, die Gruppengröße wird sich jeweils zwischen zehn und 20 bewegen. Die Ehrenamtlichen schenken den Kindern ein paar unbeschwerte Stunden und unterstützen auch bei deren Integration, damit sie in Deutschland wirklich ankommen können. Zu Beginn finden die Gruppenstunden einmal wöchentlich statt. Jeweils zwei Leiter betreuen eine Gruppe, heute Nachmittag ab 15 Uhr können 15 Kinder im Alter zwischen 5 und 9 Jahren in der Einrichtung im Vogelgesang die erste Stunde von „Freizeitspaß ohne Grenzen“ besuchen. Zwei weitere Gruppen für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren starten demnächst im Asternweg, eine weitere für Jugendliche von 12 bis 15 Jahren in der Einrichtung in Erzhütte.

Das Projekt wurde bei dem vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen ausgeschriebenen Jugend-Engagement-Wettbewerb „Sich einmischen – was bewegen“ mit einem 1000 Euro dotierten Preis ausgezeichnet.

Wer sich ebenfalls in diesem Projekt engagieren möchte, kann sich bei Diözesanjugendreferentin Barbara Zecevic melden.

Kontakt:

Projektleitung Barbara Zecevic, Diözesanjugendreferentin Speyer

Tel. 06232/677812
Mail: barbara.zecevic@malteser.org

Weitere Informationen

 

Jetzt Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE54370601201201220463  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.