Navigation
Malteser Frankenthal

Schüler sammeln Spenden für Tafel Frankenthal

Erfolgreiche Aktion „Kauf eins mehr“ im Globus Bobenheim-Roxheim.

09.12.2019
Konkrete Hilfe für Bedürftige – rund dreißig Neuntklässler der Realschule plus aus Bobenheim-Roxheim engagierten sich bei einer Spenden-Aktion im örtlichen Globus-Markt für die Tafel Frankenthal. 38 Kisten voller Lebensmittel kamen mit Hilfe der Globus-Kunden zusammen. (Quelle: Malteser Frankenthal).

38 große Kisten mit haltbaren Lebensmitteln für ein schönes Weihnachtsessen und mehr sind bei der Spendenaktion „Kauf eins mehr“ der Tafel Frankenthal gemeinsam mit Neuntklässler der Realschule plus aus Bobenheim-Roxheim zusammengekommen.

Einen Tag lang fragten die Jugendlichen Kunden des Globus Marktes in Bobenheim-Roxheim an, einen zusätzlichen Artikel zu kaufen und diesen am Supermarkt-Ausgang abzugeben. Die Produkte werden direkt an die Tafel und damit an bedürftige Menschen in Frankenthal gespendet, die seit Anfang des Jahres vom Malteser Hilfsdienst betrieben wird.

„Es ist ein schönes Gefühl zu wissen, dass unsere Aktion Menschen in Not hilft“, berichtet die 15-jährige Carina, die sich zusammen mit rund dreißig Mitschülern für die Tafel Frankenthal engagierte. „Die meisten Leute, die wir ansprechen, reagieren sehr positiv und freuen sich über unseren Einsatz.“

Im Vorfeld hatte Tafel-Leiter Peter Schmitt die Schule besucht und die Arbeit und Notwendigkeit der Tafel Frankenthal erklärt. Daraufhin waren die Jugendlichen gleich bereit zu helfen. „Aktionen wie diese sind absolut sinnvoll und erweitern den Horizont unserer Schüler“, sagt Schulleiterin Sabine Reich. „Die Kinder werden dafür sensibilisiert, dass es auch bei uns Menschen gibt, die in Armut leben.“

Die Sensibilisierung sieht auch Rosemarie Schmidt, seit 17 Jahren ehrenamtliche Helferin der Tafel Frankenthal, neben dem Sammeln von Lebensmitteln als zentralen Aspekt der „Kauf eins mehr“-Aktion. „Wir wollen Bewusstsein dafür schaffen, dass es nicht allen Menschen gleich gut geht“, so Frau Schmidt. „Für die meisten, ist ein Produkt mehr im Einkaufswagen keine große Sache. Aber für manche Familien ist es eine riesengroße Hilfe.“

Robin Honacker vom Globus Markt in Bobenheim-Roxheim unterstützt die Aktion gerne. „Kauf eins mehr ist eine gute Sache“, so Honacker. „Mit einer Lebensmittel-Spende können unsere Kunden die Tafel und damit Menschen in Not ganz direkt unterstützen. Und jeder kann soviel geben wie er mag.

„Wir danken Herrn Honacker und seinem Team vom Globus Bobenheim-Roxheim ganz herzlich“, so Tafel-Leiter Peter Schmitt. „Zum einen für die tolle Unterstützung unserer Spendenaktion mit den Schülern, aber auch für die vielen Lebensmittelspenden, die wir jede Woche aufs Neue von Globus erhalten. Das hat uns schon oft den Tag gerettet.“

Neben dem Globus-Markt fand auch bei Aldi Süd und im Edeka Stiegler in Frankenthal die „Kauf eins mehr“- Aktion zu Gunsten der Tafel statt. Im REWE Frankenthal läuft diese noch bis zum 16. Dezember.

Die Tafel sammelt überschüssige, qualitativ einwandfreie Lebensmittel und verteilt diese an bedürftige Menschen in Frankenthal. Rund 50 Ehrenamtliche engagieren sich derzeit für die Versorgung von 700 bedürftigen Personen. Neue Helfende sind jederzeit willkommen.

 

Kontakt:

Tafel Frankenthal

Peter Schmitt, ehrenamtlicher Leiter

Tel. 06233-8898-20

Mail: peter.schmitt(at)malteser-frankenthal(dot)de

Online Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE54370601201201220463  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.