Navigation
Malteser Frankenthal

Telefonieren gegen die Einsamkeit

Malteser rufen Telefonbesuchsdienst für Senioren in Erinnerung.

05.11.2020
Claudia Seeger und ihr Helfer-Team schenken Senioren auf telefonischem Wege Abwechslung und Freude. (Foto: Malteser Frankenthal).

Auch der zweite Lockdown trifft Senioren besonders hart. Viele von ihnen sind ohnehin oft einsam und müssen nun die wenigen noch vorhandenen Kontakte meiden, andere hatten sich auf eine schöne Adventszeit mit ihren Liebsten gefreut, stattdessen liegt die dunkle Jahreszeit mit neuen Kontaktbeschränkungen vor ihnen. 

 

Um ältere Menschen auch in diesen schweren Zeiten nicht alleine zu lassen, bietet der Malteser Hilfsdienst einen telefonischen Besuchsdienst an. Dieser wurde bereits im ersten Lockdown ins Leben gerufen und erfreut sich seither großer Beliebtheit. 

 

Rund 40 Senioren nehmen das kostenfreie Angebot der Malteser regelmäßig und mit großer Freude in Anspruch. Darunter viele Gäste der Seniorenbegegnungsstätte „Villa Malta, aber ebenso neue Kontakte, die sich über den Austausch von zu Hause aus freuen.

 

„Mit manchen Senioren sprechen wir fast täglich. Anderen genügt es, wenn wir uns in größeren Abständen melden“, so Claudia Seeger von den Malteser, die den Telefonbesuchsdienst leitet. „In den Gesprächen geht es um schöne und weniger schöne Tagesgeschehen, um aktuelle Themen genauso wie um die Vergangenheit, ums Wetter, die Politik, die Haustiere - wir sind da ganz offen und freuen uns über jeden, den wir mit unseren Anrufen etwas Abwechslung bieten können.“

 

Interessierte können sich montags bis freitags von 9 bis 14 Uhr unter der Nummer 06233-8898-73 melden und einen ersten Gesprächstermin vereinbaren. 

 

„Das Interesse am Telefon-Besuchsdienst war von Anfang an so groß, dass wir schnell beschlossen haben, diesen langfristig mit in unser Hilfsangebot aufzunehmen“, erklärt Michael Baumann, Beauftragter der Malteser in Frankenthal. „Da wir davon ausgehen, dass in den kommenden Wochen noch mehr Bedarf an telefonischen Besuchen besteht als bisher, freuen wir uns sehr über Unterstützung durch weitere ehrenamtlich Helfende.“

 

Kontakt: 
Malteser Hilfsdienst e.V. Frankenthal
Claudia Seeger, Leiterin Villa Malta
August-Bebel-Str.8
67227 Frankenthal
Tel. 06233-8898-73 (Mo-Fr 9-14 Uhr)
Mail: claudia.seeger@malteser.org 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE54370601201201220463  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.