Navigation
Malteser Frankenthal

Tafel Frankenthal macht sich winterfest

Container als zusätzliche Räumlichkeiten. Investition für die Bedürftigen.

17.12.2020

Trotz aller Umstände für bedürftige Familien da zu sein, ist ein klares Ziel der Tafel in Frankenthal. Das Jahr über ist dies der Hilfsorganisation als einer von wenigen Tafeln in der Region auch gelungen -allerdings mit vielen Umstellungen, Umwegen und dank der großen Flexibilität der ehrenamtlich Helfenden.

 

In den vergangenen Monaten wurden ein Pavillon außerhalb der Tafel-Räumlichkeiten genutzt, um die Lebensmittelausgabe unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln zu ermöglichen. Dies war jedoch keine Dauerlösung für den Winter.

 

Darum hat die Tafel nun zwei Bürocontainer aufgestellt, die miteinander verbunden 30 Quadratmetern eröffnen und damit die Fläche außerhalb der Tafel-Räume verdoppeln. Nun muss das ehrenamtliche Helferteam nicht mehr frieren und die Lebensmittel können im verschlossenen Container auch über Nacht gelagert werden.

 

Die Container sollen so lange stehen bleiben, bis der von der Stadt geplante Umbau der Räumlichkeiten abgeschlossen ist. „Die Ausgaben für den Aufbau der Container und die Miete sind für uns als gemeinnützige Organisation eine große Investition“, erklärt Michael Baumann, Beauftragter der Malteser in Frankenthal, die die Tafel seit 2019 leiten. „Noch wissen wir nicht wann der dringend notwendige Umbau beginnt und erst recht nicht, wann er beendet ist. Aber wir geben alles, um die Bedürftigen nicht alleine zu lassen.“

 

Die Großspenden der Gockelswoog (2.000 €) und der GBZ Mannheim (3.500 €) im Rahmen der Nikolaus-Aktion sind eine große Unterstützung zur Deckung der Ausgaben. Kurz vor Weihnachten konnte sich die Tafel dann noch über eine Spende in Höhe von 3.333 € der Howden Turbo GmbH in Frankenthal freuen. 

 

Als Ersatz für das abgesagte Jahres-Abschluss-Essen hat die Belegschaft die Tafel Frankenthal als eine von drei gemeinnützigen Organisationen als Spendenempfänger ausgewählt. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Geschäftsführung und allen Mitarbeitenden der Howden Turbo GmbH für die Unterstützung unserer Arbeit“, so Baumann.

 

Über weitere Spenden für das kommende Jahr freut sich die Tafel jederzeit.

 

Spendenkonto:
IBAN:   DE50 5465 1240 0240 0419 21
BIC:  MALADE 51 DKH
Spendenzweck: Tafel Frankenthal
Sparkasse Rhein-Haardt

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE54370601201201220463  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.