Erste-Hilfe & mehr

Jeder kann in unterschiedlichen Situationen zum Lebensretter werden. Wir zeigen Ihnen wie: 

Kompakt: Wir kommen auf den Punkt. Lernen Sie die Themen, die im Notfall wirklich wichtig sind. Kurz, prägnant und immer mit Blick auf die notwendigen Maßnahmen.

Sicher: Wir geben Ihnen genügend Raum, alle praktischen Maßnahmen selber auszuprobieren. Das gibt Ihnen Sicherheit, wenn Sie im Notfall gefordert sind. 

Kompetent: Unsere Ausbilder stehen Ihnen im Kurs immer als Partner zur Seite. Mit der fortlaufenden notfallmedizinischen und pädagogischen Schulung unserer Ausbilder stellen wir sicher, dass Sie inhaltlich und methodisch immer auf den neusten Stand ausgebildet werden.

Hier können Sie sich über unser gesamtes Ausbildungsangebot informieren und den für Sie passenden Kurs finden. Sollten Sie zu einzelnen Kursinhalten oder Angeboten Fragen haben oder einen maßgeschneiderten Kurs benötigen, stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

+ + + Wichtige Infos zu unserem Kursangebot + + +

Aufgrund der pandemischen Lage bieten wir Kurse nur dort an, wo die Durchführung hinsichtlich

  • landesrechtlicher/kommunaler Bestimmungen erlaubt,
  • arbeitsschutzrechtlicher Vorgaben möglich und
  • des Infektionsgeschehens vertretbar ist.

Erhalten Sie bei der Kurssuche kein Ergebnis, bieten wir im von Ihnen angefragten Bereich / Zeitraum keine Kurse an.

Angesichts der derzeitigen Entwicklung der Infektionszahlen und im Interesse auch Ihrer Gesundheit stellen wir unsere Kurse ab dem 20.11.2021 von derzeit 3G auf 2G um. 
 

Dies bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt nur noch vollständig geimpfte oder genesene Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unseren Kursen teilnehmen können. Entsprechende Zertifikate sind vor Beginn des Kurses vorzulegen.

Zusätzlich führen wir zu Ihrer Sicherheit,  kostenlose Antigen-Schnelltests bei allen Teilnehmenden vor Beginn der Veranstaltung durch. 

Wir bitten Sie, zu den Kursen eine FFP2-Maske mitzubringen und im Kurs den Mindestabstand einzuhalten.

  • Die Luft im Ausbildungsraum wird permanent mittels HEPA14-Luftreinigungsgeräten gefiltert, so dass die Belastung durch Viren (incl. Covid-19) und Pollen niedrig gehalten wird.
  • Die Überwachung und Kontrolle der Umgebungsluft erfolgt durch CO2-Messgeräte. Ab einem Wert von 700PPM wird der Schulungsraum gelüftet.
  • Bei einer bestehenden Erkrankung der Atemwege sehen Sie bitte von einem Kursbesuch ab.

Weitere Informationen zu Organisation und Durchführung erhalten Sie von der kursdurchführenden Dienststelle (die Kontaktdaten finden Sie nach Durchführung der Kurssuche unter „Kursdetails“)

    Erste-Hilfe Grundkurs

    Erste-Hilfe Grundkurs

    Laut Statistik kennen die meisten Unfallhelfer die Betroffenen. Das heißt im Umkehrschluss, wenn Sie in eine Unfallsituation geraten, kennen Sie vermutlich eines der Opfer.

    Damit Sie in diesem Fall souverän helfen können, bieten wir diesen eintägigen Erste-Hilfe-Kurs an. Dieser Kurs zeigt Ihnen auf, welche Maßnahmen Sie treffen müssen, wenn das Leben eines Menschen durch einen Notfall bedroht ist.

    Deshalb werden die Notfälle, mit denen Sie als Ersthelfer jederzeit in Berührung kommen können, besprochen.

    Zu den speziellen Angeboten zählt auch die Ausbildung in Frühdefibrillation. Ein schnelles und beherztes Eingreifen bei einer akuten Herzerkrankung kann Leben retten. Als erste Hilfsorganisation lehren die Malteser in allen ihren Kursen den Umgang mit elektrischen Lebensrettern – den sogenannten automatischen externen Defibrillatoren.

    Erste-Hilfe für den Führerschein

    Erste-Hilfe für den Führerschein

    Wir vermitteln Ihnen im Lehrgang "Erste Hilfe" alles, was Sie zur richtigen Einschätzung von Notfallsituationen und zur Durchführung notwendiger Hilfsmaßnahmen wissen müssen:

    •    Retten aus akuter Gefahr
    •    Absichern der Unfallstelle
    •    Basischeck
    •    Stillung bedrohlicher Blutungen
    •    Schockbekämpfung
    •    Seitenlagerung bei Bewusstlosigkeit
    •    Atemspende
    •    Herz-Lungen-Wiederbelebung
    Erste Hilfe für Betriebe

    Erste Hilfe für Betriebe

    Unfälle passieren - in der Produktion, im Lager, im Büro. Dann kommt es auf gut ausgebildete betriebliche Ersthelfer an. Die Malteser bilden Betriebshelfer aus. Je mehr Mitarbeiter in Erster Hilfe geschult sind, desto besser – auch für das Unternehmen. Wenn Betriebshelfer bis zum Eintreffen des Notarztes das Richtige tun, hilft das dem verletzten Mitarbeiter, der zudem weniger lange ausfällt. 

    Jedes Unternehmen ist verpflichtet, eine wirksame Hilfe bei Unfällen sicherzustellen. Die Malteser berücksichtigen in den Lehrgängen die individuellen Anforderungen und Gegebenheiten des Unternehmens.

    Dieser Kurs zeigt Ihnen auf, welche Maßnahmen Sie treffen müssen, wenn das Leben eines Menschen durch einen Notfall bedroht ist. Deshalb werden die Notfälle, mit denen Sie als Ersthelfer jederzeit in Berührung kommen können, besprochen. Für eine nachaltige und anerkannte Betriebshelfer-Ausbildung ist dieses Seminar verpflichtend.

    Erste Hilfe bei Kindernotfällen

    Erste Hilfe bei Kindernotfällen

    Kinder sind keine Erwachsenen. Sie benötigen spezielle Erste-Hilfe-Maßnahmen.
    Mit unserem Kurs behalten Sie bei Notfällen im Kindes- und Säuglingsalter einen kühlen Kopf und setzen viele Erste Hilfe-Maßnahmen in die Tat um:
    Vom Vorgehen bei Notfällen über den Notruf bis hin zu den "Pflastertricks".

    Ein Erste Hilfe Kurs für Eltern, Großeltern, Erzieher/innen und alle, die regelmäßig in der Kinderbetreuung tätig sind. Die Malteser zeigen Ihnen häufige Notfälle bei Kindern und die richtigen Maßnahmen, um schnell und effektiv zu helfen.

    Wir möchten, dass Sie Kinder auf Ihrem Lebensweg sicher begleiten.
    Kinder- und Säuglingsnotfälle lassen sich oft schon im Vorfeld verhindern.
    Damit erst gar nichts passiert, vermitteln Ihnen qualifizierte Ausbilder vorbeugende Maßnahmen.

    Weitere Schwerpunkte der Ausbildung:

    • Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern
    • Maßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen und Knochenbrüche
    • Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Atemstörungen
    • Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Säuglingen und Kleinkindern
    • Plötzlicher Kindstod (SIDS)
    • Pseudokrupp, Asthma und Allergien
    Sozialpflegerische Kurse

    Sozialpflegerische Kurse

    Informationen zur unseren Kursen im Pflege-Bereichen finden Sie hier

    Pflege-Fortbildung

    Pflege-Fortbildung

    Informationen zur unseren Fortbildungsangeboten in der Pflege finden Sie hier

    Robert Holl

    Robert Holl
    Leiter der Ausbildung
    Tel. 06233 88 98 24
    Nachricht senden

    Tanja Wagner

    Tanja Wagner
    Verwaltungsleitung, stellv. Geschäftsführung
    Tel. 06233 88 98 24
    Fax 06233 88 98 83
    Nachricht senden

    Kurs

    01.12.2021
    Ort

    Wir sind bundesweit nach BGG 948 zur Ausbildung von Betriebshelfern ermächtigt. Die Lehrgangsgebühren für die Aus- und Fortbildung von Ersthelfern (Erste-Hilfe-Grundlehrgang und Erste-Hilfe-Fortbildung) können deshalb von der Berufsgenossenschaft übernommen werden.   (§23 SGB VII)

    Bitte beachten sie die besonderen Genehmigungsverfahren und Bedingungen zur Kostenübernahme der jeweiligen Berufsgenossenschaft/Unfallkasse.